Datum/Zeit
Date(s) - 10/02/2020 - 21/02/2020
Ganztägig

Kategorien


Grundlehrgang Spezielles Retten aus Höhen und Tiefen (Höhenrettung)

 

Lehrgangsinhalt:

Basierend auf der AGBF Empfehlung SRHT 2010 und den Erfahrungen aus über 32 Lehrgängen (je 80h) für seiltechnische Rettung, jährlichen Fortbildungen für Ausbilder SRHT sowie unzähligen Erkenntnissen aus int. Übungen, Einsätzen und int. Wettkämpfen führt die ecms Academy im Zeitraum vom 10.02.-14.02.2019 und 17.02.-21.02.2020 einen Grundlehrgang SRHT (Höhenrettung) durch.

Die Durchführung im TCRH Training Center Retten und Helfen Mosbach (Deutschlands „Desaster City“) bietet dem Lehrgang einen modernen Ablauf. Methodisch optimiert und sehr einsatznah. Die Teilnehmer erhalten ein einzigartiges, umfangreich illustriertes, über 150 Seiten umfassendes Handout.

Der Lehrgang schließt mit einer theoretischen und praktischen Prüfung ab.

Neben den allgemeinen Anforderungen aus den Vorgaben der Empfehlung der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren (AGBF) „Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen, AK Ausbildung Bund AGBF Empfehlung SRHT“, wird das ecms eigene RobustRescueRigging (tripleR) Konzept gelehrt. Ein Konzept, welches sich damit befasst, alles Unnütze weg zu lassen und mit wenigen, multifunktionalen Techniken und Geräten zu arbeiten um eine hohe Handlungssicherheit für den Einsatz unter der Verantwortung eines Einheitsführers zu erreichen.

Ausbildung wird durch langjährige und einsatzerfahrene Ausbilder SRHT (nach AGBF Empfehlung 2019 geleitet, Lehrgangsleiter mit Erfahrung aus 32 Lehrgängen für die Rettung per Seiltechnik).

 

Termine / Zeiten:

10.02.-14.02.2020 (Beginn Mo. 10.02.2020, 9:00 Uhr)

17.02.-21.02.2020 (Ende Fr. 21.02.2020, 15:00 Uhr)

 

Kosten:

  • Lehrgangskosten/ Person (inkl. Prüfung) zzgl. MwSt.: 2.000,- Euro
  • Übernachtung: 38,- Euro inkl. MwSt. pro Person / Bett (Einzel- / Doppelzimmer) / Übernachtung
  • Verpflegung: 35,- Euro inkl. MwSt. pro Person / Tag (Frühstück, Mittagessen, Kaffee/Kuchen, Abendessen, Kaffee und nicht-alkoholische Getränke frei)

 

Voraussetzungen:

  • Rettungsbehördliche oder Seiltechnische Grundbefähigungen
  • Arbeitsmedizinische Vorsorgeuntersuchung G 41
  • Teilnehmer müssen mobil sein um ggf. auswärtige Objekte erreichen zu können
  • Teilnehmer müssen Unfall- und Haftpflichtversichert sein (Entsendung durch Einheit oder Fa.)

 

Von jedem Teilnehmer mitzubringendes Material

Die mitzubringenden, seiltechnischen Geräte müssen aktuell durch einen Sachkundigen geprüft sein und einen tagesaktuellen, sicheren Status aufweisen.

  • Helm EN 12492
  • Augenschutz
  • Helmlampe
  • Vollgurt, ergonomisch geeignet für Rettungstätigkeiten, (EN 361/ EN 813)
  • Handschuhe
  • Wetterschutzkleidung
  • Einsatzschuhe
  • Einheitsintern verwendetes Abseilgerät nach EN 341:2011 o. EN 12841 für Rettung geeignet (empfohlen Sparrow 200R, die Geräte AB Descender oder D4 werden im Kurs nicht zugelassen)
  • Mitlaufendes Auffanggerät an beweglicher Führung EN 353-2 oder EN 12841 (empfohlen Petzl ASAP Lock plus Absorbica) mit Stahl Karabiner EN 362
  • Standplatzsicherungen nach EN 354 (empfohlen Petzl Progress Adjust I)
  • 1 x 1,2m Bandschlinge (EN 354) mit Karabiner EN 362
  • 1 x 2m Bandschlinge (EN 354) mit Karabiner EN 362
  • 3 x HMS Karabiner/ Alu EN 362
  • 2 x Oval XL Karabiner/ Stahl EN 362 (empfohlen AustriAlpin oval XL 3 way oder AustriAlpin Pirum 3 way)
  • Abseilacht mit 2 Karabinern EN 362 (empfohlen AustriAlpin Rope X)
  • Handsteigklemme nach EN 567 mit Fußtrittschlinge
  • Rucksack mit Rucksacksicherungsschlinge
  • 100m 11mm EN 1891 A Kernmantelseil mit geringer Dehnung (empfohlen z.B. Teufelberger 11mm Patron Plus oder Teufelberger Platinum)
  • 30m 11mm EN 1891 A Kernmantelseil mit geringer Dehnung (empfohlen z.B. Teufelberger 11mm Patron Plus oder Teufelberger Platinum)
  • 1 x Kong DNA Trilock Karabiner
  • 1 x Schwerlastseilklemme ohne Zähne (empfohlen Petzl Rescue Cender)
  • 1 x Doppelumlenkrolle (möglichst mit öffenbaren Flanken, empfohlen Rock Exotica Omni Block double 2.0) und Karabiner EN 362
  • 2 x Einfachumlenkrolle groß (möglichst mit öffenbaren Flanken, empfohlen Rock Exotica Omni Block single 2.0) und Karabiner EN 362
  • 2 x 2 m Bornack SETP Struppe mit 2 Stahl Karabinern EN 362 (empfohlen AustriAlpin oval XL 3 way)
  • Aktives, kippstabiles Kantenrollmodul (empfohlen Kong Kantenroller)

 

Teile der erforderlichen Ausstattung können bei Bedarf und nach Rücksprache kostenpflichtig gestellt werden. Spezielle Rettungsmittel wie Schleifkorbtragen, Faltschleiftragen, Spineboard, CMC MPD Abseilgeräte usw. werden durch ecms bereitgestellt.

 

Rechtliche Hinweise

Angebot freibleibend, Ihre Bestellung wird erst mit unserer schriftlichen Bestätigung wirksam. Lehrgänge nur gegen Vorkasse.

Es kann jederzeit vor Veranstaltungsbeginn von der Teilnahme zurückgetreten werden. Der Rücktritt ist schriftlich (elektronisch per Mail oder per Fax auch möglich) zu erklären. Die Fa. ecms Aviation Systems GmbH erhebt Rücktrittsgebühren für Lehrgangskosten in folgender Höhe:

  • bis 30 Tage vor Lehrgangsbeginn: keine
  • vom 29. bis 8. Tag vor Lehrgangsbeginn: 50 %
  • vom 7. bis 1. Tag vor Lehrgangsbeginn: 100 %
    ab Lehrgangsbeginn: 100 %

 

Maßgebend für die Höhe der Rücktrittsgebühren ist der Eingang der Rücktrittserklärung bei der Fa. ecms. Die Rücktrittsgebühren sind auch dann fällig, wenn der Teilnehmer dem Lehrgang ohne Abmeldung fernbleibt, er den Lehrgang vorzeitig abbricht oder der Lehrgangsplatz aus anderen, vom Anmeldenden oder dem vorgesehenen Teilnehmer zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch genommen wird bzw. genommen werden kann.
Ein Krankheitsbedingter Rücktritt mit Ärztlichem Nachweis der Krankheit ist Gebührenfrei möglich.

Die Fa. ecms kann bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn von der Veranstaltung zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmerzahl (4 Teilnehmer) nicht erreicht wird. In diesem Fall werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet. Ein Regress über die Höhe bereits gezahlter Beträge hinaus wird ausgeschlossen. Ohne Einhaltung einer Frist kann seitens der Fa. ecms ebenso zurückgetreten werden, wenn besondere organisatorische Gründe die Lehrgangsdurchführung nicht gestatten. Darüber hinaus kann die Fa. ecms den Vertrag fristlos kündigen, wenn dem Vertragspartner oder dem Lehrgangsteilnehmer ein Verhalten festzustellen ist, welches die Sicherheit des Teilnehmers selbst oder der anderen Teilnehmer gefährdet bzw. eine sichere Durchführung der Veranstaltung nachhaltig gestört wird. Die Fa. ecms behält in diesem Fall ihren Anspruch auf das volle Entgelt.

 

Unterkunft / Beherbergung:

Das TCRH bietet in einem gewissen Umfang Zimmer direkt vor Ort an. Es handelt sich um schlichte Einzelzimmer mit Waschbecken. Die Sanitäranlagen sind als Gemeinschafts-Sanitäranlagen ausgeführt. Die Unterkunftsoptionen sind im voran angebotenen Lehrgang nicht enthalten und können bei Bedarf gesondert dazu gebucht werden. Weitere Informationen zum Thema Beherbergung sind unter https://www.tcrh.de/tcrh-training-center-retten-und-helfen-mosbach/unterbringung-beherbergung-hotel-mosbach/ zu finden.

 

Basisoption Übernachtung und Verpflegung:

Übernachtung und Verpflegung (Vollpension) beginnend Sonntag den 09.02.2020 bis Freitag den 14.02.2020 sowie von Sonntag den 16.02.2020 bis Freitag den 21.02.2020.  Preis: 613,45€ zzgl. MwSt.

 

Wochenendoption Übernachtung und Verpflegung:

Übernachtung und Verpflegung (Vollpension) beginnend Freitag den 14.02.2020 bis Sonntag den 16.02.2020. Preis: 122,69€ zzgl. MwSt.

 

Veranstalter:

ECMS AVIATION SYSTEMS GMBH

Hirschmann-Ring 28
71726 Benningen

Phone +49.(0)7144/816329-0
eMail info@ecms-gmbh.de

 

Kontakt / Anmeldung:

Axel Manz
Head of Training, Flight Operations
ecms Aviation Systems GmbH
Tel: +49 (0) 176 / 10317938
Fax: +49 (0) 7144 / 816329-99
axel.manz@ecms-gmbh.de
www.ecms-academy.de

 

Weitere Informationen:

https://www.ecms-academy.de/


Veranstaltungshinweise:

ECMS SRHT Symposium 2020


Print Friendly, PDF & Email