Das TCRH Training Center Retten und Helfen bietet Ausbildung und Training für Einsatzkräfte. Gestaltet von Einsatzkräften!

Seminarräume, Konferenz-Einrichtungen sowie alle Übungsszenarios sind für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) konzipiert. Die angebotenen Einsatzszenarien sind für die Bereiche Bevölkerungsschutz, Katastrophenvorsorge sowie die Innere und Äußere Sicherheit.

Die nutzbaren Trainings-Szenarios sowie die Ausbildungs-, Weiterbildungs-, Fortbildungs- und Trainingsangebote decken unter anderem folgende Bereiche ab:


Zielgruppen

Einige Angebote des TCRH Mosbach sind ausschließlich für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) oder militärische Berufsgruppen. Wir bitten um Beachtung der entsprechenden Informationen.


Aktuelle Informationen zu Seminaren

Polizei Baden-Württemberg

Polizei nutzt Trainings-Stätten des TCRH

Zentrales Trainings-Zentrum der Polizei Baden-Württemberg (ZTZ) und nördliches Einsatz-Trainings-Zentrum (ETZ) des Polizeipräsidiums Heilbronn auf dem Mosbacher Hardberg „Auf dem Gelände des TCRH soll das Zentrale Trainingszentrum der Polizei Baden-Württemberg (ZTZ) eingerichtet werden“, bestätigt Renato Gigliotti aus der Pressestelle des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration auf Nachfrage der RNZ. Schwerpunktmäßig wolle man dort künftig „besondere […]

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare
ecms Symposium Retten aus Höhen und Tiefen (SRHT): Mobile hohe Anschlagpunkte

SRHT-Symposium 2020

Spitzentreffen für spezielles Retten aus Höhen und Tiefen Es ist wieder soweit: Die ecms academy veranstaltet am 08. Mai 2020 das 7. SRHT-Symposium. Ein Muss für Anwender im Bereich der Höhenrettung, Tiefenrettung und Strömungsrettung. Begleitet wird es von einem Test- und workshop-Tag am 09.05. und einer Ausbilder-Fortbildung SRHT vom 06.05. bis 08.05. ecms academy und […]

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare
Bevölkerungsschutz, Katastrophenvorsorge und Innere Sicherheit

„Second Hit“ und der Schutz kritischer Infrastrukturen

Bisher wurde der Second Hit am beziehungsweise in unmittelbarer Nähe des ersten Anschlagortes durchgeführt. Heute rücken zeitversetzt zum Erstanschlag sozusagen als Erweiterung von multiplen / parallelen Anschlagslagen insbesondere Sammelräume, Verbandsplätze und Krankenhäuser immer mehr in den Fokus der Terroristen.

Print Friendly, PDF & Email
0 Kommentare

Print Friendly, PDF & Email